Leinwand-Grundlagen

Die Leinwand ist der Vorschau- und Arbeitsbereich, in dem Sie die Medien auf der Timeline arrangieren, drehen, in der Größe anpassen und anordnen.

CanvasOverview.png

  1. Die Leinwand-Werkzeuge befinden sich in der Symbolleiste oberhalb der Leinwand.
  2. Die Leinwand ist von einem inaktiven Bereich umgeben. Alle Objekte, die sich außerhalb der eigentlichen Leinwand befinden, sind im fertigen Video nicht zu sehen.
    Tipp! Fügen Sie Medienelementen außerhalb der Leinwand eine Animation hinzu, um sie ins Bild zu bewegen.
  1. Aktiver Bereich der Leinwand. Alle Elemente, die sich im aktiven Leinwandbereich befinden, sind im fertigen Video zu sehen.
  2. Die Begrenzungslinien an den Außenseiten der Leinwand erleichtern das Einrasten der Medien an den Leinwandrändern.

Leinwand-Werkzeuge

Gewünschte Aktion Vorgehensweise

Leinwandfarbe ändern

Die Leinwand ist beim Abspielen des fertigen Videos als Hintergrund zu sehen.

So können Sie die Leinwandfarbe ändern:

  1. Rechtsklick auf die Leinwand > Projekteinstellungen .
  2. Ändern Sie die Farbe .
  3. Klicken Sie auf Übernehmen .

Bearbeitungsmodus aktivieren

EditMode.png

Im Bearbeitungsmodus können Sie Medienelemente vergrößern, verkleinern, neu anordnen oder drehen. Klicken Sie nach dem Verwenden der Funktionen Zuschneiden oder Schwenken auf Bearbeiten , um die Bearbeitung auf der Leinwand fortzusetzen.

Zuschneidemodus aktivieren

CropMode.png

Die Funktion Zuschneiden dient zum Entfernen nicht benötigter Außenbereiche eines Video- oder Bildclips.

  1. Klicken Sie auf das Zuschneiden -Symbol, um den Zuschneidemodus zu aktivieren.
  2. Bewegen Sie die blauen Ziehpunkte auf der Leinwand in die gewünschte Position, um den Bereich auszuwählen, der entfernt werden soll.
  3. Klicken Sie auf Bearbeiten , um zum Bearbeitungsmodus zurückzukehren.

Schwenkmodus aktivieren

PanMode.png

Der Schwenkmodus ermöglicht es, bei einer hohen Vergrößerungsstufe den innerhalb der Leinwandgrenzen sichtbaren Ausschnitt des Videos zu verschieben.

  1. Klicken Sie auf das Schwenk -Symbol, um den Schwenkmodus ein- oder auszuschalten.
  2. Bei aktivem Schwenkmodus nimmt der Cursor die Form einer Hand an. Klicken und ziehen Sie das Video auf der Leinwand in die gewünschte Richtung, um einen nicht gezeigten Bereich auf der Leinwand sichtbar zu machen.
  3. Die Leinwand-Bearbeitungsfunktionen sind im Schwenkmodus deaktiviert.
  4. Klicken Sie auf Bearbeiten , um zum Bearbeitungsmodus zurückzukehren.
Leinwand lösen oder verankern
  1. Rechtsklick auf die Leinwand > Leinwand lösen . Die Leinwand wird gelöst.
  2. Um sie wieder zu verankern:
    • Klicken Sie im leeren Leinwandbereich auf die Schaltfläche Leinwand wieder anfügen . Reattach.png (Windows)
    • Rechtsklick im leeren Leinwandbereich > Leinwand wieder anfügen . (Mac)

Zum Vollbildmodus wechseln

FullScreen.png Windows

FullScreenMac.png Mac

  1. Um die Leinwand auf die Größe des ganzen Bildschirms zu erweitern, klicken Sie bei gelöster Leinwand auf die Schaltfläche Vollbild .
    • Im Vollbildmodus können alle Bearbeitungsfunktionen genutzt werden.
  1. Um den Vollbildmodus zu beenden, drücken Sie die Taste Esc auf der Tastatur.

Vergrößerung ändern

Magnification.png

Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Leinwandoptionen , um die Vergrößerungsstufe des Videos auf der Leinwand zu ändern.

  • Die Abmessungen der Leinwand und die Bearbeitungsabmessungen des Videos werden durch diese Einstellung nicht geändert.
  • Um das gesamte Video innerhalb des Leinwandbereichs zu betrachten, wählen Sie Einpassen .
  • Bei vergrößerter Ansicht können Sie den auf der Leinwand sichtbaren Ausschnitt des Videos mithilfe des Schwenk -Modus verschieben.

Arbeiten mit der Leinwand

Die Leinwand ist Arbeitsbereich, in dem Sie die Medien auf der Timeline arrangieren, drehen, in der Größe anpassen und anordnen.

Gewünschte Aktion Vorgehensweise
Medien auswählen

Klicken Sie auf ein Medienelement auf der Leinwand, um es auszuwählen.

Wenn Sie einen Clip, eine Gruppe oder andere Medien auf der Leinwand auswählen, werden diese zugleich auch auf der Timeline ausgewählt.

Verschieben, Größe ändern oder drehen
  • Um ein Medienelement zu verschieben, ziehen Sie es mit gedrückter Maustaste auf den neuen Bereich auf der Leinwand.
  • Um eine Medienelement in der Größe zu verändern, klicken Sie auf einen Ziehpunkt und bewegen Sie ihn bei gedrückter Maustaste, bis es die gewünschte Größe erreicht hat.
  • Um ein Medienelement zu drehen, klicken Sie auf den mittleren Ziehpunkt und bewegen Sie ihn mit gedrückter Maustaste.
  • Für eine 3D-Drehung halten Sie während des Ziehens die Taste Alt gedrückt.
Mehrere Medien auswählen
  • Halten Sie die Umschalt -Taste gedrückt und wählen Sie dabei die gewünschten Medienelemente nacheinander per Mausklick aus.
  • Mehrere ausgewählte Medienelemente können zusammen verschoben, gedreht und in der Größe verändert werden.
Medien neu ordnen
  • Rechtsklick auf Medienelement > Anordnen > Option wählen.
    Arrange.png
  • Auf der Timeline befindliche Medienelemente werden auf den Timeline-Spuren automatisch in die neue Reihenfolge gebracht.
Medien ausrichten

Die Einrastfunktion erleichtert das Ausrichten von Medien auf der Leinwand.

Guides.png

Wenn Sie Medien auf der Leinwand bewegen, werden Rasterlinien angezeigt.

Haben Sie gefunden, wonach Sie gesucht haben? Geben Sie uns Feedback .

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich