Projektabmessungen (Leinwandgröße)

Die Leinwand zeigt eine Vorschau des fertig produzierten Videos an. Wenn Sie die Größe des Videos ändern möchten, sollten Sie die gleichen Abmessungen verwenden, die auch das fertig produzierte Video haben soll.

 

Beachten Sie beim Ändern der Leinwandabmessungen die folgenden Punkte:

  • Wenn das Video ein Inhaltsverzeichnis oder ein Quiz enthalten soll, müssen die Leinwandabmessungen mindestens 640 x 480 Pixel betragen.
  • Ändern Sie die Leinwand- oder Bearbeitungsabmessungen, bevor Sie mit der Bearbeitung des Videos beginnen. Wenn Sie die Abmessungen nach der Bearbeitung ändern, können bereits fertiggestellte Elemente verzerrt werden.

 

Leinwandabmessungen ändern

  1. Klicken Sie über der Leinwand auf das Dropdownmenü Vergrößerung und wählen Sie Projekteinstellungen.
    c2018-Project_Settings.png
  2. Das Dialogfeld Projekteinstellungen wird angezeigt.
    • Um die Bearbeitungsabmessungen auf ein Standardprofilformat einzustellen, klicken Sie auf Leinwandabmessungen und wählen Sie im Menü das gewünschte Profil aus.
      cs2018-Presets.png
    • Um die Breite und Höhe der Bearbeitungsabmessungen individuell festzulegen, geben Sie die gewünschten Abmessungen (in Pixeln) in die Felder Breite und Höhe ein.
      c2018-WidthHeight.png
  3. Klicken Sie auf Übernehmen.

 

Bearbeitungs-Framerate ändern

Wenn Sie ein Video bei einer hohen Framerate (60 fps) bearbeiten und produzieren möchten, muss die Timeline Videoclips mit hoher Framerate enthalten.

 

Wählen Sie über der Leinwand das Dropdownmenü Vergrößerung und dann Projekteinstellungen > Framerate, um die Bearbeitungs-Framerate zu ändern.
cs2018-changefr.png

 

Die Bearbeitungs-Framerate wird über der Timeline angezeigt.
cs2018-frameratedisplay.png