Snagit (Windows): Fehlerbehebung bei der Videoaufnahme

Problem

Die folgenden Probleme können beim Kodieren eines Videos nach dessen Aufnahme auftreten:

  • Video ist nicht synchron
  • Einzelbilder wurden entfernt
  • Qualitativ schlechtes Ergebnis
  • Verzerrtes Audio
  • Fehlermeldung

Wenn Snagit beim Anhalten des Videos unter Windows 7 abstürzt oder sich aufhängt, lesen Sie diesen Artikel.

Lösung

Bitte führen Sie alle der folgenden Schritte zur Fehlerbehebung aus.

Option 1: Überprüfen Sie die Systemanforderungen.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Computer die Mindestsystemanforderungen für Snagit erfüllt. Sollte dies nicht der Fall sein, erweitern Sie die Leistungsfähigkeit Ihres Computers oder verwenden Sie einen anderen Computer, um Videoaunahmen zu machen.

Snagit 2018 und neuere Versionen

    • Microsoft Windows 10, Windows 8.1, Windows 7 SP1 (32-Bit und 64-Bit), Windows Server 2012 R2 oder Windows Server 2016
    • .NET 4.6 oder neuere Versionen
    • 2,4 GHz Single-Core-Prozessor (Dual Core i5 ist für die Videoaufnahme erforderlich)
    • 1 GB RAM (4 GB ist für die Videoaufnahme erforderlich)
    • 500 MB Festplattenspeicher für die Programminstallation
    • Video und Panorama-Aufnahme auf Windows N erfordert das Medien-Funktionen-Paket für Windows N.

Wir empfehlen die 64-Bit-Snagit-Installation, wenn Sie mehrere Bildschirme oder einen 4K-Monitor verwenden.

Snagit 13

  • Microsoft Windows 10, Windows 8, Windows 7 SP1 (32-Bit und 64-Bit) oder Windows Server 2012 R2
  • .NET 4.6 oder neuere Versionen
  • 2,4 GHz Single-Core-Prozessor (Dual Core i5 ist für die Videoaufnahme erforderlich)
  • 1 GB RAM (4 GB ist für die Videoaufnahme erforderlich)
  • 400 MB Festplattenspeicher für die Programminstallation
  • Video und Panorama-Aufnahme auf Windows N erfordert das Medien-Funktionen-Paket für Windows N.

Option 2: Deaktivieren Sie die Webkamera

Wenn die Webkamera nicht aufgezeichnet wird, kann das Deaktivieren der Webkamera die Gesamtleistung verbessern.

Sie können die Webkamera in Snagit 13.1 oder in neueren Versionen deaktivieren. Laden Sie die neueste Version von Snagit hier herunter.

  1. Öffnen Sie das Aufnahmefenster.
  2. Wählen Sie Datei > Aufnahme-Einstellungen > Registerkarte Aufnahme und deaktivieren Sie die Option „ Webcam Aktivieren“.
  3. Klicken Sie auf OK.

Option 3: Aktualisieren Sie die Systemtreiber

Suchen Sie auf Ihrem Computer nach Updates für die Hardwaretreiber. Besuchen Sie die Support-Webseite Ihres Computerherstellers und suchen Sie basierend auf der Modellnummer Ihres Computers nach Updates.

Windows-Update sucht automatisch nach Treiber-Aktualisierungen. Neuere finden Sie oft durch eine manuelle Suche.

Hier ist eine Liste einiger beliebter Hersteller-Support-Webseiten:

Option 4: Aufnahmemodus ändern

Die Snagit-Einstellungen können geändert werden, um den Softwaremodus anstelle des Hardwaremodus (Standardeinstellung) zu verwenden. Abhängig von dem verwendeten Computer und der verwendeten Hardware kann dies die Leistung verbessern.

Snagit 2018 und neuere Versionen

  1. Beenden Sie Snagit und den Snagit- Editor. Vergewissern Sie sich, dass diese Programme nicht im Task-Manager ausgeführt werden.
  2. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur Windows+R, um das Ausführungsfenster zu öffnen.
  3. Geben Sie Folgendes ein und klicken Sie auf OK: regedit
  4. Rufen Sie die Seite HKEY_CURRENT_USER\Software\TechSmith\Features\Snagit auf.
  5. Klicken Sie auf den Snagit- Ordner.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element AllowHwVideoEncoding auf der rechten Seite und wählen Sie Ändern aus.
  7. Ändern Sie im Datenfeld Wert diesen von 1 auf 0 und drücken Sie OK.
  8. Schließen Sie den Registratureditor, öffnen Sie Snagit und versuchen Sie erneut aufzunehmen.

Snagit 13

  1. Beenden Sie Snagit und den Snagit- Editor. Vergewissern Sie sich, dass diese Programme nicht im Task-Manager ausgeführt werden.
  2. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur Windows+R, um das Ausführungsfenster zu öffnen.
  3. Geben Sie Folgendes ein und klicken Sie auf OK: regedit
  4. Rufen Sie die Seite HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\TechSmith\SnagIt\13 auf.
  5. Klicken Sie auf den Ordner 13.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den leeren Bereich rechts und wählen Sie Neu > DWORD (32-Bit) Wert.
  7. Geben Sie UseHardwareEncoding als den Namen des neuen Elements ein.
  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element UseHardwareEncoding auf der rechten Seite und wählen Sie Ändern aus.
  9. Ändern Sie im Datenfeld Wert diesen von 1 auf 0 und drücken Sie OK.
  10. Schließen Sie den Registratureditor, öffnen Sie Snagit und versuchen Sie erneut aufzunehmen.

Option 5: Audio überprüfen

Snagit versucht, die Audiogeräte zu initialisieren, wenn eine Aufnahme beginnt, selbst wenn der Ton in Snagit ausgeschaltet ist (dies wurde so eingerichtet, damit der Ton während der Aufnahme stummgeschaltet und wieder laut geschaltet werden kann). Wenn beim Initialisieren der Audiogeräte ein Problem auftritt, kann die Aufnahme fehlschlagen. Führen Sie die in diesem Support-Artikel vorgeschlagenen Schritte zur Fehlerbehebung aus.

Option 6: Passen Sie die Videoqualität an

Wenn Sie die Standardeinstellung verwenden, dann wird Snagit in mittlerer Qualität aufnehmen. Sollten Probleme mit der Computerleistung auftreten, verringern Sie die eingestellte Qualität.

  1. Öffnen Sie das Aufnahmefenster.
  2. Klicken Sie auf Datei > Aufnahmeeinstellungen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Aufnahme .
  4. Passen Sie die Videoqualität über die Dropdown-Liste an.

Informationen zu den erwarteten Bildfrequenzen bei der Aufnahme finden Sie in diesem Hilfeartikel.

Option 7: Leistungseinstellungen ändern

Viele Laptops enthalten eine Option zum Anpassen der Gesamtleistung. Wählen Sie Systemsteuerung > Energieeinstellungen, um zu prüfen, ob die Option vorhanden ist, eine hohe Leistung einzustellen.